"How to do things with art" - Präsenz und Performativität im Tanz

 

Der Begriff der Performativität umschreibt körperliche Präsenz, Ereignishaftigkeit, Flüchtigkeit und das Momenthafte, sowie den Prozess des sich-Ereignens und Handelns in der leiblichen Kopräsenz von Künstler*innen und Publikum. In dem Workshop möchte ich mittels Körperwahrnehmungsübungen, Improvisation und Real Time Composition an Präsenz im performativen Prozess arbeiten. Übungen, die konkrete Herangehensweisen eröffnen, um verschiedenen Ebenen der Performance zu betrachten - die Motivation, den eigenen Körper in Bewegung zu bringen, Körperwahrnehmung, Raum, Zeit, Handlung, Gestus, Objekt und Haltung - Gegenstand des Workshops. Die Erfahrungen sollen zum Überdenken, Finden und Hinterfragen eigener Bedürfnisse, Haltungen und/oder Meinungen motivieren, um neue Einsichten oder Fragestellungen über das eigene künstlerische Handeln zu entdecken und zu formulieren.

 

 

samstags 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

sonntags 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Kosten 140,-€/ 110,-€ ermäßigt

 

bewegung lesen - bewegung schreiben

 

Wie lese ich Bewegung, wie (be)schreibe ich Bewegung?

In diesem Workshop werden wir an klarer Artikulation der Bewegung im Raum arbeiten.

Mit dem Beginn einer Bewegung wird geben wir die Richtung vor, was wir "sagen" wollen ähnlich einem Satz, den wir in Worte fassen. Der Beginn fordert ein Konsequenz, der die Lesbarkeit der Bewegung für die Zuschauenden möglich macht.

Der Workshop wird beginnen mit einem physischen und wahrnehmungsorientierten Warm-up, in dem durch kleine vorgegebene Bewegungssequenzen das eigenen Bewegungsspektrum erweitert wird. Anschließend werden wir tanzend und schreibend an raum-, zeit- und körperspezifischen Kompositionsaufgaben arbeiten.

 

 

samstags 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

sonntags 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Kosten 140,-€/ 110,-€ ermäßigt

Enter the image BodyMindCentering® und Improvisation

 

BodyMindCentering® enfaltet das Potential an körpereigener Intelligenz, das jeder Mensch in sich trägt, offenbart das Wissen und die Weisheit, die in den subjektiven Tiefen eines jeden Menschen schlummern und fördert die Beziehung zwischen Bewegung, Geist und Gefühlen. Über die Arbeit an verschiedenen Körpersystemen wie Skelett/Muskulatur, Sinne oder Organsystem finden wir Material um in Bewegung zu kommen. Spezifische Improvisationsaufgaben erweitern unser Bewegungsspektrum und lassen uns aufmerksam werden für Rhythmus, Timing, Form und emotionalem Ausdruck.

 

 

samstags 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

sonntags 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Kosten 140,-€/ 110,-€ ermäßigt

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©bettinahelmrich.com